Klassische Liposuktion ist ein Versuch, lokal angesammeltes Fett zu entfernen und die Körpergröße somit zu reduzieren. Die Vaser- Liposuktion hingegen ist die Körperformungsmethode mit Ultraschalltechnologie der 3. Generation. Bei dieser Methode wird das überschüssige Fettgewebe entnommen und in die gewünschten stellen übertragen. So entsteht eine natürliche und muskulöse Körperform.

Diese Technik wird normalerweise im Bauch, in der Leiste, am Rücken und in der Taille sowie in den Schultern, Armen und Beinen angewendet. Die gewünschte Struktur und Muskelschatten unterscheiden sich in männlichen und weiblichen Körperformen. Das Brustbild der Muskeln im Brustbereich steht bei den Männern im Vordergrund, während der Po bei Frauen ausgeprägter ist. Die Planung erfolgt in Übereinstimmung mit der Körperform und den Projektionen der in der Person vorhandenen Muskeln.
Das wichtigste Merkmal der Körperformung durch Fettabsaugung bei Männern besteht darin, das Six-Packs oder Waschbrettform im Bauchbereich sichtbar zu machen. Das athletische Muskelbild bei Männern wird besonders durch die vorhandenen Muskeln an Bauch, Brust, Schulter und Taille deutlich.